Mai 2018 Seite 1 von 5

Start der Soaked-Film-Experimente

Vor einigen Tagen kontaktierte mich die Redakteurin des Magazins „ALTER / ANALOG“ via Instagram-Nachricht. Sie zeigte sich von meinen Experimenten begeistert und nach Quercheck auf ihre Person entdeckte…

Strauch, Gestrüpp

Gefunden: in der Nähe der Leipziger Sportlöwen. (Negativ basiert auf Weinol)

Frühlingsblüte am Kanal – eine weitere Version

Das Original (also das Negativ) basiert auf einem Peenolrezept und wurde nachträglich mit Hilfe des Bleichfixierers „optimiert“. Diese Abwandlung produzierte ich mit Pinsel und einer seifenhaltigen ADOX-Entwicklerlösung.

Deichwanderung, Deichpärchen

Pinselabzug auf Basis der ADOX-Chemie mit seifenhaltigem Zusatz.

Rund um Frankfurt, den Hauptbahnhof und Teile von Heidelberg

Spontane Schnappschüsse, entstanden während eines kurzen Aufenthalts in Frankfurt (Main).  

Am (Museums)fenster

Gefunden im Industrie- und Filmmuseum Wolfen.

Umgedrehte Kiezstange No.02

Gefunden zwischen dem Jahrtausendfeld und dem Karl-Heine-Kanal

Umgedrehte Kiezstange No.01

Gefunden: an der Brücke

Stillleben auf dem Jahrtausendfeld

Umgedrehte Tasse mit Wildwuchs

Kiezklischeemotiv (hier: Karl-Heine-Straße Leipzig)

Besser: Abladefläche auch politischer Botschaften in Aufkleberform.

Unser Feld – Jahrtausendfeld

Spuren einer beliebten Hunde- und Ausflugswiese. Vor zwei oder drei Jahren beherbergte das Grundstück sogar auch eine Wagenburg.

„Junge Welt“

Die Entwicklung basiert auf „Peenol“.

Museumsfabrikgeländer

Der Blick auf das lichtdurchflutete Geländer war das Erste, was ich nach der kompetenten Betriebs/Museumsführung erblickte und meine Belomo fing – ganz offensichtlich – meine visuellen Sinneseindrücke perfekt…

In der Ruine IV

Kirchruine – Rundgang im Schiff.

In der Ruine III

Hier: 2 Epitaphe in der Kirchruine Wachau. Die Grundlage ist ein (restauriertes) Caffenolnegativ.