Wer seine Filme selbst entwickelt, weiß, dass im Entwicklungsprozess Fehler oder Unsauberheiten auftreten können, die am Ende, wenn man das fertige Bild in den Händen hält, für Überraschung sorgen. Wir lieben Überraschungen.

Bei diesem Wolkenbild – aus dem Flugzeug mit der Canon fotografiert – hat sich ein hübscher Kratzer so unverfroren prominent im Bild platziert, dass er nun seinen eigenen Beitrag bekommt. Denn die Blessur wirkt im Bild ganz gefällig: Die Position in der Mitte passt zur klaren, ruhigen Bildaufteilung der Horizontaufnahme und die runde, weiche, sich wiederholende Struktur der Schramme ähnelt der der Wolken.

Mittlerweile mag ich das Bild nicht mehr ohne den kleinen Wolkenkratzer. Manche Bildfehler müssen einfach sein.