Kategorie: Farbanalogentwicklung(en) Seite 1 von 5

Heidelberg: Experiment(e) mit überlagerten Farbfilmen

Fundstück aus dem Archiv. Hier experimentierte ich mit überlagerten Farbfilmen. Die Effekte sind „nicht schlecht“. Ich mag das, aber sehe mittlerweile, dass dieser „hippe“ Überlagerungs-Effekt problemlos via Soaking…

Wechsel der Farbchemie zu „C-41 Farbentwickler Maxikit Rollei Digibase“

Vor ein paar Tagen versuchte ich, einen der Soaked-Films zu entwickeln und stellte (leider) fest, dass die Chemie tatsächlich Abnutzungserscheinungen zeigt. Die Arbeitslösung war tatsächlich nach 30 entwickelten…

Stadtrundgang: Speyer

Analoge Version eines Stadtrundganges durch das schöne Speyer. Ich kam endlich einmal dazu, mir den Kaiserdom anzuschauen … von diesem Bauwerk las ich regelrechte Romane während des Studiums…

Analoge Schlafzimmerblicke

Lomografische Experimente. 🙂

Am (Museums)fenster

Gefunden im Industrie- und Filmmuseum Wolfen.

Museumsfabrikgeländer

Der Blick auf das lichtdurchflutete Geländer war das Erste, was ich nach der kompetenten Betriebs/Museumsführung erblickte und meine Belomo fing – ganz offensichtlich – meine visuellen Sinneseindrücke perfekt…

Die Wartende (ZR)

Der Leuchtkopf gehört zu meiner lieben Nichte. (Aufgenommen auf Farbfilm mit Zenit-EM + Helios)

Die DIY – Lampe (Teil 2)

Hier die Lampe im ausgeschalteten Zustand.

Aufforderung zum Tanzen (Streetart in Plagwitz)

Irgendwo am Karl-Heine-Kanal gefunden.

Am Fenster IV

Gefunden, geliebt und abgelichtet: Sternburg Brauerei

Am Fenster III

Gefunden und abgelichtet: Sternburg Brauerei

Der Altpörtel (Speyer)

Analoge Version eines der bekannten Stadttore von Speyer.

Bahnhofsstreetart in Neckagmünd

Das Ding erinnerte mich an meine Kiezstangenmotive.

Frühlingsschnappschüsse in der Nonne

Der Wartende No.02

Hier eine weitere Impression vom Neckargemünder Bahnhof. Ich vermute, dass der junge Mensch aus der naheliegenden Schule kam und nun auf seinen Heimzug wartete. 🙂