Dudes in der freien Wildbahn

Der Streifen wurde belichtet, entwickelt und geliebt, als mich ein alter Freund (Marburger Studentenzeit) einmal wieder in Leipzig besuchte und der flennte mir hier die Ohren voll mit „Johannes, ich will mir die Lostplaces mal anschauen!“. Naja, für den „Klischeewessi“ sind diese touristischen Objekte natürlich etwas Außergewöhnliches, die sogar an Abenteuerspielplätze erinnern und dann dachte ich mir: ich schleppe den Vogel mal in die Maschinenfabrik Swiderski.

Witzig ist: ich hatte damals absolut keine Ahnung von dem Fotografieren der Menschen und er ningelt mich derzeit wieder voll, dass er ganz dringend vernünftige S/W-Portraits haben will. Leider haben wir die Pandemie und wir müssen warten. Leider! Leider, vor allem deswegen, weil es mir doch stark in den Fingern juckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs − drei =