Neuzugänge und Erweiterung der Papiersammlung

Heute fand wieder ein Paket den Weg zu mir und eine gewaltige Sammlung wunderbarer Agfa-Papiere (Brovira, verschiedene Typen) erfreuen mein Herz. Warum habe ich mir das hier organisieren lassen? Naja: einer meiner geschäftlichen Kontakte fragte vor wenigen Wochen bei mir an, ob ich bereit wäre, eine Ausstellung zwecks geschäftlicher Neueröffnung thematisch zu befüllen.

Ich konnte hier nicht „nein“ sagen und werde in den nächsten Tagen viele meiner LostPlaces-Motive zu Papier bringen, leider darf ich mich nicht zu sehr in dem chaotischen LITH-Verfahren austoben, aber ich konnte 2 weitere Fotokollegen dazu bewegen, diverse Werke beizusteuern. So hat die Aktion auch etwas Gutes … nämlich den Push auf die Kunst und zwar obwohl wir ja die Pandemie haben und entsprechend eingeschränkt sind.

Der Orwo-Umkehrentwicklungssatz, Typ A4105

Ich muss an der Stelle gestehen, dass ich absolut keine Ahnung habe, was ich mit dem Zeug anstellen kann, oder anstellen werde. Das Material ist Teil eines größeren Konvoluts und sicherlich werde ich die Tage mich hier einmal einlesen und ein wenig experimentieren.

Oder ich verschenke diesen Entwicklungssatz. Wer damit etwas anfangen kann und anfangen möchte, kann sich gerne bei mir melden.