Meerwassersalz

AuthorjohannesCategoryDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time15 minsCook Time18 hrsTotal Time18 hrs 15 mins

 300 g Meersalz
 1 l Leitungswasser
 13 Kodak 200 Color Negativ-Film 135/36

1

Die Idee zu der Meersalzvariante kam mir, als ich diverse Soaking-YT-Filme gesehen hatte, wo begeisterte Analogkünstler_innen die Filme in Meerwasserflaschen einlegten. Natürlich ist es für mich etwas umständlich(er), inmitten von Leipzig an „natürliches“ Meerwasser zu kommen und ich wählte den Weg über Meerwasserspeisesalz,

Anleitung:
300 gr. Meersalz wird in 1 Liter Leitungswasser aufgelöst. Wichtig ist hier, dass die Kristalle komplett verschwinden.
Der Ansatz kann problemlos bis zu 3 Filme aufnehmen.

Zeit:
18-24 Stunden

Nachberarbeitung:
Wässern und Trocknen. Ich rate von einer Trocknung via Backofen ab und ich bevorzuge die Luftrocknung. Hier wartet man, bis sich an den Dosenschlitzen feine und trockene Salzkristalle bilden und man muss hier 3-5 Tage einkalkulieren.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Ingredients

 300 g Meersalz
 1 l Leitungswasser
 13 Kodak 200 Color Negativ-Film 135/36

Directions

1

Die Idee zu der Meersalzvariante kam mir, als ich diverse Soaking-YT-Filme gesehen hatte, wo begeisterte Analogkünstler_innen die Filme in Meerwasserflaschen einlegten. Natürlich ist es für mich etwas umständlich(er), inmitten von Leipzig an „natürliches“ Meerwasser zu kommen und ich wählte den Weg über Meerwasserspeisesalz,

Anleitung:
300 gr. Meersalz wird in 1 Liter Leitungswasser aufgelöst. Wichtig ist hier, dass die Kristalle komplett verschwinden.
Der Ansatz kann problemlos bis zu 3 Filme aufnehmen.

Zeit:
18-24 Stunden

Nachberarbeitung:
Wässern und Trocknen. Ich rate von einer Trocknung via Backofen ab und ich bevorzuge die Luftrocknung. Hier wartet man, bis sich an den Dosenschlitzen feine und trockene Salzkristalle bilden und man muss hier 3-5 Tage einkalkulieren.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Meerwassersalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × fünf =