Alternative Tonung- und Färbetechniken: die Unconvision-Reihe, 1. Versuch


https://www.ispeech.org/text.to.speech

Die Negativscans, einige LITH-Abzüge müssten sich irgendwo auf diesem Blog befinden ... glaube ich?! 🙂 Egal: bevor mir meine Belichterlampe durchbrannte, zog ich diese Auswahl auf Dokumentenpapier und verfeinerte diesen Färbeansatz mit folgendem Rezept:

3 Liter Urin + 1 Liter starken Kaffee (Filterkaffee) + 4 AntibabyPillen mit einer Einwirkzeit von ca. 15 Minuten.

Die, von mir freigegebenen, Werke lassen sich in Auszügen ab sofort im Westwerk bei https://www.unconvision.com/ bewundern und bei Bedarf + Wunsch einkaufen.

Der Laden befindet sich direkt am Eingang des Westwerks, gegenüber vom Westfach und in der Nähe des WKR feat. Lagzouli Cuisine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + vier =