Orwo-Filmentwickler (A03)

Der liebe Axel S. drückte mir vor zig Monaten eine gewaltige Sammlung dieser Entwicklertüten in die Hände, grinste mich an und sagte „viel Spaß mit dem Zeug!“.

Ich kenne den A03er noch aus meiner DDR-Zeit und ein paar Hinweise dazu: wenn mein Publikum das Zeug in die Finger für einen guten Kurs in die Finger bekommt, sollte man unbedingt zuschlagen und diese Chemie ist mein aktueller Standardentwickler.

Zum Handling (Dosenentwicklung, Standentwicklung):

  1. TMAX 100 / 400 verlangt 45 Minuten Garzeit
  2. Fomapan 100 möchte 30 Minuten gegart werden

Meine Erfahrungen zu der Ausbeute: ein 1Liter-Ansatz entwickelt 12 Mittelformatfilme und / oder 25 Kleinbildfilme. Ich habe auch Experimente mit stark verbrauchten Ansätzen durchgeführt und hier rate ich zu einer Garzeit mit +30 Minuten, wobei einkalkuliert werden sollte, dass wg. der zu erwartenden schlechten Entwicklerlösung das Filmaterial ggf. via BLIX nachgebleicht werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × eins =