Lomografisches Leipzig-Winterwunderland

Ich bekam vor wenigen Tagen eine Ladung höllisch überlagerter Farbfilme in meine Fingerchen und rannte mit einer entsprechend bestückten Kiev80 erstmal im winterlichen Leipzig umher.

Film: Kodak Gold / ISO-200, abgelaufen: 12/1996.

Witzig ist, dass ich 1996 in Apolda mein Abitur machte und damals ziemlich dumm, frech und arrogant war. Ja: das ist wohl eine Eigenart der Jugend und ich musste daran denken, als ich den Film auspackte, belichtete und entwickelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 13 =