Kategorie: Rezeptbuch Seite 1 von 3

Frühlingsblüte am Kanal – eine weitere Version

Das Original (also das Negativ) basiert auf einem Peenolrezept und wurde nachträglich mit Hilfe des Bleichfixierers „optimiert“. Diese Abwandlung produzierte ich mit Pinsel und einer seifenhaltigen ADOX-Entwicklerlösung.

Umgedrehte Kiezstange No.02

Gefunden zwischen dem Jahrtausendfeld und dem Karl-Heine-Kanal

Umgedrehte Kiezstange No.01

Gefunden: an der Brücke

Stillleben auf dem Jahrtausendfeld

Umgedrehte Tasse mit Wildwuchs

Kiezklischeemotiv (hier: Karl-Heine-Straße Leipzig)

Besser: Abladefläche auch politischer Botschaften in Aufkleberform.

Unser Feld – Jahrtausendfeld

Spuren einer beliebten Hunde- und Ausflugswiese. Vor zwei oder drei Jahren beherbergte das Grundstück sogar auch eine Wagenburg.

„Junge Welt“

Die Entwicklung basiert auf „Peenol“.

In der Ruine IV

Kirchruine – Rundgang im Schiff.

In der Ruine III

Hier: 2 Epitaphe in der Kirchruine Wachau. Die Grundlage ist ein (restauriertes) Caffenolnegativ.

In der Ruine II

Kirchruine Wachau, kleine Tür mit Doppelbelichtungsfehler

In der Ruine I

Hier: Kirchruine Wachau – Blick in das Innere auf Caffenol

Erste (?) Motive auf Basis eines Peenol-Experimentes

Gestern fühlte ich die fotografische Inspiration und einen gewissen Bewegungsdrang. Leider stellte ich fest, dass mir mein löslicher Kaffee für die Caffenol-Negativentwicklung ausgegangen ist und da lag das…

Die Magnolienblüten an der Nonne

Die Bäume befinden sich am Klingerweg, gegenüber vom Carl Heine Denkmal.

Klischeenaturbild No.02

Ich bin mir nicht mehr so sicher, wo genau ich dieses Motiv aufgenommen habe und das Bild ist das Produkt eines typischen Dunkelkammer-AHA-Erlebnisses. Obwohl ich den Aufnahmeort völlig…

Schilf am Seeufer

Basis: Farbnegativ, entwickelt mit Caffenol Papier: Orwo, matt Das Motiv wurde während einer dieser „Büro-am-See“-Sessions gefunden und mit der Zenit abgelichtet.